YAMAMOTO NUTRITION Legionarius 700g

YAMAMOTO NUTRITION Energan® 700g
17. Februar 2021.
YAMAMOTO NUTRITION GlycoBol® 500g
17. Februar 2021.

YAMAMOTO NUTRITION Legionarius 700g

42.90

Legionarius ist ein Nahrungsergänzungsmittel aus Palatinose® Isomaltulose und verzweigtkettigen Aminosäuren im Verhältnis 2: 1: 1 InstAA®-Qualität aus pflanzlicher Fermentation unter Zusatz von Kokosnusswasser und Salzen in Citratform.
Das Produkt ist mit Magnesium und Kalium angereichert, die zur normalen Muskelfunktion beitragen, sowie mit den Vitaminen B6 und B12, die zusammen mit Magnesium zum normalen Energiestoffwechsel und zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung beitragen.

Artikelnummer: n. v. Kategorien: , , , , Schlagwort:

 

Yamamoto Nutrition - Legionarius - IAFSTORE.COM

 

Yamamoto® Nutrition Legionarius – Nahrungsergänzungsmittel aus Isomaltulose Palatinose® und verzweigten Aminosäuren im Verhältnis 2:1:1, die als Ergänzung zur Ernährung von Sportlern angezeigt werden.
Legionarius ist ein Nahrungsergänzungsmittel aus Palatinose® Isomaltulose und verzweigtkettigen Aminosäuren im Verhältnis 2: 1: 1 InstAA®-Qualität aus pflanzlicher Fermentation unter Zusatz von Kokosnusswasser und Salzen in Citratform.
Das Produkt ist mit Magnesium und Kalium angereichert, die zur normalen Muskelfunktion beitragen, sowie mit den Vitaminen B6 und B12, die zusammen mit Magnesium zum normalen Energiestoffwechsel und zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung beitragen.Um eine längere Leistung über einen längeren Zeitraum ohne körperliche oder Konzentrationsstörungen aufrechtzuerhalten, muss der Athlet eine konstante Energieunterstützung haben, um die bevorstehende Dehydration so weit wie möglich zu vermeiden. Die Mission von Yamamoto® Nutrition war schon immer die Suche nach Produkten mit der besten Wirksamkeit, die aus hervorragenden Rohstoffen hergestellt wurden und auf die Bedürfnisse von Sportlern aller Leistungsstufen zugeschnitten sind. Dank der sorgfältigen Zusammenarbeit mit Profisportlern, dem kontinuierlichen Zuhören zu ihren Bedürfnissen und der Zusammenarbeit zwischen dem internationalen Champion von MMA Alessio Sakara und Dr. Gabriele Trapani (Direktor der Abteilung für Forschung und Entwicklung, Yamamoto® Nutrition) haben wir Legionarius, a Ergänzung, die die intensiven und langwierigen Trainingseinheiten unterstützt, die typisch für Kämpfer und alle Kampfdisziplinen, Crossfitter, Triathleten, Marathonläufer, Radfahrer und Bodybuilding-Liebhaber sind.

Der Profi ist ein „ganzheitlicher Athlet“, der sich intensiv mit Aerobic und Anaerobic beschäftigt und Reaktivität mit sportlicher Geste verbindet. Es muss daher seine Widerstandsfähigkeit über längere Zeiträume ohne Energie-, Konzentrations- oder Verdauungsstörungen aufrechterhalten. Außerdem muss er sich so schnell wie möglich erholen können.

Legionarius ist eine Sonderausgabe, die speziell auf die Bedürfnisse zugeschnitten ist, die sich aus der umfassenden Erfahrung eines Champions des Kalibers Alessio Sakara ergeben. Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung hat sich daher auf die wichtigsten kritischen Punkte konzentriert, die während des Trainings oder eines Wettkampfs auftreten können, um ein Produkt zu entwickeln, das „von Sportlern für Sportler“ entwickelt wurde.

Legionarius ist eine Mischung aus Elementen, die während des Trainings eingenommen werden müssen (durch Ihre eigene Flasche oder eine Flasche Wasser) und die es Ihnen ermöglicht, eine allmähliche Energiewelle zu erzeugen, um die an der Anstrengung beteiligten Muskeln zu unterstützen, dank:

 Isomaltulose Palatinose ™ (Kohlenhydrate mit zertifizierter Effizienz)
        InstAA® verzweigte Aminosäuren mit einem sehr hohen Löslichkeitsgrad aus pflanzlicher Fermentation
        Mineralsalze in Citratform
        Kokosnusswasser

Um in einer heiklen Phase wie der Leistungsleistung den besten Energieertrag zu erzielen, muss der Sportler Kraftstoff mit hohem Nährwert einführen, der vom Körper gut vertragen wird.

Isomaltulose Palatinose ™

Isomaltulose (Palatinose ™) ist ein Disaccharidzucker mit niedrigem glykämischen Index, dessen Molekül durch die Vereinigung zweier Monosaccharidzucker, Glucose und Fructose, gebildet wird. Es ist ein natürlicher Zucker, der in geringen Mengen in Honig und Rohrzucker enthalten ist und eine Süßkraft von 45-50% im Vergleich zu Saccharose (Weißzucker) aufweist. In letzter Zeit findet es aufgrund seiner interessanten Eigenschaften immer mehr Anwendung als Zutat für Sportgetränke. Isomaltulose zeichnet sich durch einen sehr allmählichen Prozess der Absorption und Freisetzung in den Blutkreislauf aus und weist im Laufe der Zeit eine moderate glykämische Kurve auf, ohne Spitzen oder plötzliche Tropfen, die bei anderen Kohlenhydratquellen (Glucose oder Malto-Dextrinen) auftreten können. Es hat sich daher als Energiequelle mit langsamer Freisetzung erwiesen, die den Körper auch bei sehr langen Trainingseinheiten unterstützen kann. Aufgrund seiner strukturellen Eigenschaften führt es nicht nur zu einer nicht übermäßigen Erhöhung des Blutzuckers und der Insulinkraft, sondern auch nicht zu gastrointestinalen Störungen wie Fermentation, Übelkeit und osmotischem Durchfall, wodurch Energie und konstante Flüssigkeitszufuhr dank reduzierter Osmolarität bereitgestellt werden.

InstAA® verzweigte Aminosäuren

Verzweigtkettige Aminosäuren (BCAAs) sind sowohl von Kraft- als auch von Ausdauersportlern bekannt und geschätzt. Dies sind drei der essentiellen Aminosäuren:

Leucin
Valina
Isoleucin

Drei Substanzen, die unser Körper nicht selbst produzieren kann und die er über die Nahrung einführen muss. BCAAs werden über die Darmschleimhaut absorbiert und gelangen über das Blut als freie Aminosäuren direkt in das Gewebe. Im Gegensatz zu anderen Aminosäuren werden sie direkt in den Muskeln metabolisiert, ohne von der Leber abgebaut oder wieder aufgebaut zu werden. BCAAs wurden schon immer im Sport eingesetzt, da sie einen großen Teil der essentiellen Aminosäuren ausmachen, die in den menschlichen Muskeln vorhanden sind. Sie wirken dem trainingsbedingten Muskelabbau (Katabolismus) entgegen und sind im Kraft- und Ausdauersport potenziell nützlich, um die Muskeln zu unterstützen und den Beginn von Müdigkeit zu bekämpfen. Während langer Sitzungen intensiver körperlicher Aktivität ist es leicht, dem Abbau von Muskelglykogen nahe zu sein. Wenn dies geschieht, treten wir in einen Energiezustand ein, in dem der Körper eine alternative Energiereserve nutzt, um das Enzym zu aktivieren, das an der Oxidation von BCAAs im Muskel beteiligt ist. Es wird dann auf die Quelle des Muskelproteins zurückgreifen, was sich nachteilig auf die Leistung selbst und die Muskelregeneration auswirkt.

Yamamoto® Nutrition verwendet immer die besten zertifizierten Rohstoffe und hat sich für ein ideales Element für ein Getränk dieser Art entschieden: InstAA®. InstAA®, ein Patent des renommierten englischen Unternehmens Cambridge Commodities, enthält verzweigte Aminosäuren auf einer „sofort“ fermentierten Pflanzenbasis, die eine hervorragende, sofortige Löslichkeit in Wasser ohne Bildung von Rückständen ermöglicht und somit zu einer Optimierung ihrer Absorption führt (98 +%).

Mineralsalze, Elektrolyte, Kokoswasser

Neben dem Ausgleich des Blutzuckers, über den wir bereits gesprochen haben, ist ein weiterer Faktor für Sportler von entscheidender Bedeutung: die Flüssigkeitszufuhr. Eine übermäßige Abnahme der Flüssigkeiten kann in der Tat die Leistung und die Gesundheit beeinträchtigen. Um die Leistung zu verändern, reicht es aus, den Schwellenwert von 2% der anfänglichen Körpermasse verlorener und nicht kompensierter Flüssigkeiten zu überschreiten. Wenn dieser Schwellenwert überschritten wird, können hauptsächlich physiologische Schwankungen beobachtet werden, die über den Leistungsabfall hinausgehen. Ich spreche von einem beschleunigten Grad an psychophysischer Müdigkeit, einem Anstieg der Temperatur, der Herzfrequenz (aufgrund eines verringerten zirkulierenden Blutvolumens), dem Glykogenverbrauch, beeinträchtigten Stoffwechselfunktionen, Magen-Darm-Störungen, Kopfschmerzen, kognitiven Störungen bis hin zum Kollaps. Es ist daher offensichtlich, dass die Aufrechterhaltung eines guten Elektrolythaushalts vor, während und nach einer Leistung wesentlich ist. Dank des LEGIONARIUS-Getränks ist es möglich, Dehydration entgegenzuwirken, indem wertvolle Stützelemente wie:

Elektrolyte
Magnesium
Kalium
Chlor

Darüber hinaus bietet ein natürlicher Pool von stark rehydrierenden Mikroelementen wie Kokosnusswasser den Mehrwert, die dazu beitragen, ausreichend hydratisiert zu bleiben und Krämpfe zu vermeiden, die durch starkes Schwitzen oder durch Aktivitäten bei hohen Temperaturen verursacht werden.

WISSENSCHAFTLICHE REFERENZEN

Siddiqua, I.R; Furhala, B. 1967. Isolation and characterization of oligosaccharides from honey.
Part I Disaccharides. J Apicult Res 6:139-145. Cited In: Irwin & Sträter.

Food Standard Agency UK. Dossier for application for approval of Isomaltulose according to Novel Food EEC Regulation.
Available on www.food.gov.uk Regulation (EC) No 258/97 of the European Parliament and of the Council of 27th January 1997 concerning novel foods and novel food ingredients.

NutriScience. 2002. The Effect of Dextrose and Isomaltulose Ingestion on Serum Glucose and Insulin Levels in Healthy Volunteers.
NutriScience Report 72.01.0003.

NutriScience. 2003. Study on the Intestinal Absorption of Isomaltulose, Trehalose, and Soy-Isoflavones. Report on Isomaltulose.
NutriScience Report 72.01.0010/B.

Achten, J.; Jentjens, R.; Jeukendrup, A. 2003. Exogenous Oxidation of Sucrose and Isomaltulose Ingested During Moderate Intensity Exercise. Internal Report Cerestar. 18 July 2003.

Kawai, K.; Okuda, Y.; Yamashita, K. 1985. Changes in blood glucose and insulin after an oral palatinose (isomaltulose) administration in normal subjects. Endocrinol Jpn 32(6):933-936.

Kawai, K.; Okuda, Y.; Chiba, Y.; Yamashita, K. 1986. Palatinose (isomaltulose) as a potential parenteral nutrient: its metabolic effects and fate after oral and intravenous administration to dogs. J Nutr Sci Vitaminol 32:297-306.

Kawai, K.; Yoshikawa, H.; Murayama, Y.; Okuda, Y.; Yamashita, K. 1989. Usefulness of palatinose (isomaltulose) as a caloric sweetener for diabetic patients. Horm Metab Res 21:338-340.

Hespel, P.; Van den Eede, E.; Ramaekers, M.; Muls, E.; Vansant, G. 2003. Effects of Isomaltulose Intake on Blood Glucose and Insulin Concentration at Rest and During Exercise in Patients With Insulin Resistance: Comparison With Fructose. Final Report. 10 July 2003.

Liao, Z.-H.; Li, Y.-B.; Yao, B.; Fan, H.-D.; Hu, G.-L.; Weng, J.-P. 2001. The effects of isomaltulose on blood glucose and lipids for diabetic subjects. Diabetes 50(Suppl. 2):A366 [Abstract No.1530-P].

Irwin, W.E.; Sträter, P.J. 1991. Isomaltulose. In: O’Brien Nabors, L.; Gelardi, R.C. (Eds.). Alternative Sweeteners (2nd Rev.Expanded Ed.). Marcel Dekker; New York, pp. 299- 307.

Jonker, D.; Lina, B.A.R.; Kozianowski, G. 2002. 13-week oral toxicity study with isomaltulose (Palatinose®) in rats.
Food Chem Toxicol 40(10):1383-1389.

Kashimura, J.; Hara, T. and Nakajinma, Y. 1993. Effects of isomaltulose-based oligomers on the human intestinal environment.
Nihon Eiyo Shokuryo Gakkaishi 46(2):117-122.

MacDonald, I.; Daniel, J.W. 1983. The bioavailability of isomaltulose in man and rat. Nutr Rep Int 28(5):1083-1090.

Sasaki, N.; Topitsoglou, V.; Takazoe, I.; Frostell, G. 1985.
Cariogenicity of isomaltulose (palatinose), sucrose and mixture of these sugars in rats infected with streptococcus mutans E-49.
Swed Dent J 9(4):149-155.

SCF. 1984. Report of the Scientific Committee for Food on Sweeteners (Opinion expressed in 1984), 16th Series, 1985. http://www.europa.eu.int/comm/food/fs/sc/scf/reports/scf_reports_16.pdf

SCF. 1997. Minutes of the 107th Meeting of the Scientific Committee for Food (SCF). 12-13 June 1997. http://europa.eu.int/comm/food/fs/sc/oldcomm7/out13_en.html

Takazoe, I. 1985. New trends on sweeteners in Japan. Int Dent J 35(2):58-65.

Topitsoglou, V.; Sasaki, N.; Takazoe, I.; Frostell, G. 1984. Effect of frequent rinses with isomaltulose (Palatinose®) solution on acid production in human dental plaque. Caries Res 18(1):47-51. Cited In: Birkhed et al., 1987

U.S. FDA. 1997. Secondary Direct Food Additives Permitted In Food For Human Consumption; Proposed rule (21 CFR Part 173.25). Fed Regist (US) 62(74).

„Carbohydrates, branched-chain amino acids, and endurance: the central fatigue hypothesis“, Davis, J.M.; Int. J. Sports Nutr. Suppl. 5:S29-S38, 1995.

a b Shimomura et al. Exercise promotes BCAA catabolism: effects of BCAA supplementation on skeletal muscle during exercise. J Nutr. 2004 Jun;134(6 Suppl):1583S-1587S.

a b Harper et al. Branched-chain amino acid metabolism. Annu Rev Nutr. 1984;4:409-54.

Rennie MJ. Exercise- and nutrient-controlled mechanisms involved in maintenance of the musculoskeletal mass.
Biochem Soc Trans. 2007 Nov;35(Pt 5):1302-5.

a b c Wagenmakers et al. Carbohydrate supplementation, glycogen depletion, and amino acid metabolism during exercise. Am J Physiol. 1991 Jun;260(6 Pt 1):E883-90.

MacLean et al. Stimulation of muscle ammonia production during exercise following branched-chain amino acid supplementation in humans. J Physiol. 1996 Jun 15;493 ( Pt 3):909-22.

J Exerc Nutrition Biochem. 2013 Dec; 17(4): 169–180. Published online 2013 Nov 28. doi: 10.5717/jenb.2013.17.4.169
PMCID: PMC4241904
PMID: 25566428

„Effect of BCAA intake during endurance exercises on fatigue substances, muscle damage substances, and energy metabolism substances“
Dong-Hee Kim,1 Seok-Hwan Kim,1,* Woo-Seok Jeong,1 and Ha-Yan Lee2

„Dehydration and rehydration in competative sport“
R. J. Maughan S. M. ShirreffsFirst published: 04 October 2010 https://doi.org/10.1111/j.1600-0838.2010.01207.x Citations: 57

Corresponding author: R. J. Maughan, School of Sport, Exercise and Health Sciences, Loughborough University, Loughborough, Leicestershire LE11 3TU, UK. Tel: +441 509 226 329, E‐mail: r.maughan@lboro.ac.uk

Effect of Hypohydration on Muscle Endurance, Strength, Anaerobic Power and Capacity and Vertical Jumping Ability: A Meta-Analysis

Félix-Antoine Savoie1, Robert W Kenefick, Brett R Ely, Samuel N Cheuvront, Eric D B Goulet

Sport Meds. 2015 Aug;45(8):1207-27.doi: 10.1007/s40279-015-0349-0.

„Coconut water uses, composition and properties: a review“.

Alexia Prades (a1), Manuel Dornier (a1) (a2), Nafissatou Diop (a3) and Jean-Pierre Pain (a4) DOI: https://doi.org/10.1051/fruits/2012002 Published online by Cambridge University Press: 07 March 201

„Rehydration After Exercise With Fresh Young Coconut Water, Carbohydrate-Electrolyte Beverage and Plain Water“.

Mohamed Saat1, Rabindarjeet Singh, Roland Gamini Sirisinghe, Mohd Nawawi

J Physiol Anthropol Appl Human Science. 2002 Mar;21(2):93-104. doi: 10.2114/jpa.21.93.

Anwendung: 4 Messlöffel (35 g) in 250 ml Wasser geben und einmal täglich einnehmen.

Gewicht des inhalts: 700 g

Warnhinweis: Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und ein gesunder Lebensstil sind wichtig. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Nicht während der Schwangerschaft und nicht für längere Zeit ohne Rücksprache mit dem Arzt anwenden, nicht an Kinder verabreichen. Kühl und trocken lagern. Vermeiden Sie Kontakt mit Wärmequellen und Sonnenlicht.

 

NÄHRWERTINFORMATIONEN

700 gramm
Tropical
Nährwertinformationen
Tagesdosis: 4 Messlöffel
Dosen pro Packung: 20
Pro Tagesdosis (4 Messlöffel)
Isomaltulosio* (Palatinose®)
25 g
BCAA InstAA®
L-leucin
L-isoleucin
L-valin
5 g
2,5 g
1,25 g
1,25 g
Dehydriertes Kokoswasse 1 g
Magnesium
60 mg (15% RM*)
Kalium
300 mg (15% RM*)
Chlor 120 mg (15% RM*)
Vitamin B12 5 µg (200% RM*)
Vitamin B6 3 mg (214% RM*)
*RM: Referenzmenge
Zutaten: Isomaltulose* (Palatinose®), BCAA-Mix (InstAA®) (L-Leucin, L-Valin, L-Isoleucin), Säureregulator: Zitronensäure; dehydriertes Kokoswasser (Cocos nucifera L., Frucht t.e.), Aroma, Kaliumcitrat, Magnesiumcitrat, Trennmittel: Siliziumdioxid; Natriumchlorid, Farbstoffe: Beta-Carotin; Süßungsmittel: Sucralose; Vitamin B12 (Cyanocobalamin), Vitamin B6 (Pyridoxinhydrochlorid).
*Isomaltulose ist eine Quelle für Glukose und Fruktose
Geschmack

Tropical

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „YAMAMOTO NUTRITION Legionarius 700g“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.